Prof. Dr. Roland Dincher




Home

Veranstaltungen
Veröffentlichungen    
Forschung
Skripten/Materialien
Übungen
Praktika

Bachelor-Arbeiten
Kontakt
                           

LSP
L
iteraturSuchePortal

 

             Bachelor-Arbeiten

Themenangebot für Bachelor-Arbeiten

Die folgende Liste gibt eine Übersicht über mögliche Themen für Bachelor-Arbeiten, die ich betreuen möchte. Die Auflistung ist nicht abschließend und die Themen sind vorläufige Arbeitstitel. Auch andere Themen aus dem Bereich der BWL können in Betracht kommen.

 

Forschungsschwerpunkt 1: Private Personaldienstleistung

(1.1) Personalvermittlung. Firmen- und Dienstleistungsprofile in der Personalvermittlung an Beispielen aus der Praxis.

(1.2) Soziale Arbeitsvermittlung. Firmen- und Dienstleistungsprofile in der Sozialen Arbeitsvermittlung an Beispielen aus der Praxis.

(1.3) Künstlervermittlung. Firmen- und Dienstleistungsprofile von Künstlervermittlern an Beispielen aus der Praxis.

(1.4) Sportlervermittlung. Firmen- und Dienstleistungsprofile in der Vermittlung von Berufssportlern an Beispielen aus der Praxis.

(1.5)  Personalberatung: Entwicklung, Arbeitsweisen, Organisationsformen.

(1.6)  Arbeitnehmerüberlassung: Entwicklung, Arbeitsweisen, Organisationsformen.

(1.7)  Das ‚externe Personalbüro’: Dienstleistungangebot, Organisationsformen, Kunden.

 

Forschungsschwerpunkt 2: Internet-Personalsuche

(2.1) Personalsuche via Internet durch Unternehmen an Beispielen aus der Praxis.

(2.2) Personalsuche via Internet durch Personalberater an Beispielen aus der Praxis.

(2.3) Personalsuche via Internet durch Personalvermittler an Beispielen aus der Praxis.

(2.4) Job-Agenten bei Internet-Stellenbörsen.

(2.5) Der Internetauftritt der Arbeitsverwaltung im Vergleich zu privaten Anbietern an Beispielen.

 

Forschungsschwerpunkt 3: Dienstleistungen der BA

(3.1) Anforderungen und Erwartungen von Betrieben an die Dienstleistungen der Arbeitsverwaltung im Rahmen der Arbeitsvermittlung.

(3.2) Anforderungen und Erwartungen von Betrieben an die Dienstleistungen der Arbeitsverwaltung im Rahmen der Ausbildungsvermittlung.

(3.3) Age-Management - Ein Thema für die Arbeitgeberberatung der BA?

(3.4) Telefonische Betriebskontakte als Mittel der Akquisition und der Arbeitsmarktbeobachtung.

(3.5)  Die Zusammenarbeit mit dem Betrieb bei der Erhebung und Ausarbeitung des Anforderungsprofils.

 

Allgemeine Hinweise zu den angebotenen Themen

Alle Themen beinhalten empirische Arbeiten. Es geht nicht darum, Bekanntes aus der Literatur zusammenzutragen, sonder darum, neue Erkenntnisse zu gewinnen, die für die BA von Nutzen sind.

Zur Gewinnung der Informationen müssen bei den meisten Themen mehrere Betriebe persönlich interviewt werden. In einigen Fällen kann auch eine schriftliche Befragung gewählt werden. Die Themen sind so geschnitten, dass der Befragungsaufwand in einem vertretbaren Rahmen bleibt (4-6 Betriebe).
Es ist beabsichtigt, Ergebnisse, die qualitativ die Anforderungen erfüllen, in einer geeigneten Form, evtl auch gekürzt, zusammengefasst, überarbeitet etc. zu veröffentlichen.  
(Veröffentlicht wurde bisher die Arbeit von C. Prusik: Implizite außerfachliche Anforderungen ....  Buchbesprechung)

Wenn Sie eines der Themen interessiert, geben Sie mir bitte eine kurze Mitteilung per e-mail:                   

                         Roland.Dincher@arbeitsagentur.de .

 

Diese Mitteilung ist noch keine Anmeldung, die Sie bindet. Sie soll mir lediglich einen Überblick über die Nachfrage geben, um zu sehen, ob und wie eine erste Zusammenkunft zur Besprechung der Themen und der weiteren Vorgehensweise organisiert werden kann.

Zu ersten Orientierung hier einige 

Literaturhinweise:

 

Zum betrieblichen Personalwesen allgemein:

Dincher, Roland: Personalwirtschaft,  3. Aufl., Neuhofen 2007
Jung, Hans: Personalwirtschaft, 7. Aufl., München 2006
Oechsler, Walter: Personal und Arbeit, 8. Aufl., München 2006
Böckermann, Reiner: Personalwirtschaft, 4. Aufl., Stuttgart 2007


Zur Privaten Arbeitsvermittlung und Personalberatung:

Dincher, Rroland; Gaugler, Eduard: Personalberatung zur Beschaffung von Fach- und Führungskräften. Zwischenbericht über die Ergebnisse einer Befragung von Personalberatern, Mannheim 2002 

Dincher, Roland; Gaugler, Eduard: Private Arbeitsvermittlung in Deutschland,
Mannheim 2000  
Gaugler, Eduard; Weber, Bernd: Die Personalberatung, Freiburg 1988

Zur Zusammenarbeit der BA mit den Betrieben:

Dincher, Roland: Der Betrieb als Kunde und Partner der Arbeitsverwaltung, Brühl 1998
ders.: Telefonkampagne der Arbeitsämter im Herbst 1999, IAB Werkstattbericht 8/2000
ders.: Erwartungen und Anforderungen der Betriebe an die Arbeitsverwaltung. Ergebnisse einer Betriebsbefragung durch Studierende der Fachhochschule des Bundes, Fachbereich Arbeitsverwaltung, ibv-Sonderheft 47/2000, 60 S., hrsg. v. der Bundesanstalt für Arbeit, Nürnberg 2000
ders.: Arbeitsmarktberatung – Dienstleistung für Betriebe, in: PERSONAL, 53. Jg. 2001, Heft 4, S. 186-189 (zusammen mit V. Rebhan)  

ders: Die Arbeitsverwaltung als Personaldienstleister, Schriftenreihe der Forschungsstelle für Betriebsführung und Personalmanagement e.V., Neuhofen 2001

   

Download: Merkblatt zur Anfertigung der Bachelor-Thesis

Betreute Bachelor-/Diplomarbeiten  (Auswahl)

Wenn Sie an einem der Themen interessiert sind, stelle ich auf Anforderung gerne den Kontakt mit der Bearbeiterin/dem Bearbeiter her.

  • Die Personal-Service-Agentur - Konzept und Realität eines arbeitsmarktpolitischen Instrumentes am Beispiel des Arbeitsagenturbezirkes Bochum.

  • PSA-Zeitarbeit als Instrument zum Abbau der Arbeitslosigkeit in Deutschland?

  • Die Zusammenarbeit der Arbeitsverwaltung mit Betrieben der erzgebirgischen Volkskunst in der Holzbranche.

  • Telefonische Betriebskontakte als Mittel der Stellenakquisition und Arbeitsmarktbeobachtung.

  • Vergleichsbetrachtung zwischen der privaten Arbeitsvermittlung und der Bundesanstalt für Arbeit im Hinblick auf Betriebe

  • Kooperation der Arbeitsverwaltung mit privaten Dienstleistern am Beispiel des Arbeitsmarkt-Service-Centers (ASC) im Wirtschaftsraum Hannover

  • Mitarbeitergespräche aus der Sicht der Betroffenen.

  • Die Zusammenarbeit zwischen Zeitarbeitsfirmen und Betrieben.

  • Die Beteiligung Dritter nach §37 SGB III  an Beispielen aus dem Arbeitsamt Stuttgart.

  • Beschäftigungsprognose auf der Grundlage betrieblicher Personalplanung.

  • Implizite außerfachliche Auswahlkriterien von Betrieben bei der Einstellung von Auszubildenden 
    (als Buch veröffentlicht  Buchbesprechung
    )

  • Öffentliche und private Künstlervermittlung im Vergleich an praktischen Beispielen.

  • Organisation und Arbeitsweise von Arbeitnehmerüberlassern dargestellt an Praxisbeispielen.

  • Evaluation des Modellprojektes BEA beim AA Ludwigshafen.

  • Entwicklung und Bedeutung von Zeitarbeit vor dem Hintergrund der betrieblichen Nutzenkalküle für den Entleiher.

  • Arbeitsweisen und Organisation des Kontrollwesens in Verwaltung (BA) und Unternehmung.

  • Personalrekrutierung durch das Internet am Beispiel des Personaldienstleisters www.monster.de.

  • Personalbeschaffung von Unternehmen via Internet.

  • Arbeitsweisen privater Sportlervermittler.

  • Arbeitsweise privater Künstlervermittler (Schauspielervermittlung).

  • Die gesetzlichen Voraussetzungen und Arbeitsweisen der Arbeitnehmerüberlassung an Beispielen ....

  • Callcenter und die Möglichkeiten ihres Einsatzes für die BA.

  • Arbeitsmarktberatung; Erwartungen der Betriebe an die Arbeitsverwaltung.

  • Altersteilzeit am Beispiel von Daimler-Chrysler im Werk Gaggenau.

  • Moderne Ausgestaltung und Verbesserung der Arbeitgeberkontakte in den Aufgabenfeldern AV/AB und BB am Beispiel des AA Nürnberg.


© 2001-2017  Prof. Dr. Roland Dincher, Neuhofen/Pf.   Alle Rechte vorbehalten.                          Stand: 04. Januar 2017